Willkommen auf der Webseite des TSV Auringen

Hier berichten wir aktuell über alle Ereignisse im Verein. Für konstruktive Kritik und Anregungen sind wir dankbar. Dazu einfach das Kontaktformular ausfüllen. Natürlich freuen wir uns auch über einen Eintrag in's virtuelle Gästebuch des TSV.


Weihnachtskonzert 21.12.2019

Tag des Kinderturnens am 12.+ 13.11.2019

Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Tag des Kinderturnens“ hatte der TSV Auringen Kinder im Alter von 3-6 Jahren eingeladen. Unter anderem die Kinder der Kindertagesstätten Pusteblume und der städtischen Kita folgten der Einladung und fanden am 12. und 13.11.2019 mit rund 40 bzw. 120 Kindern den Weg in die Auringer Mehrzweckhalle zu dem sportlichen Highlight. Das von der Deutschen Turnerjugend (DTJ) entwickeltes Bewegungsprogramm hatten die sechs Übungsleiter/innen des TSV  in 12 verschiedenen sportlichen Aufgaben vorbereitet und umgesetzt. Die Kinder konnten ihre Fertigkeiten u.a. am Barren, auf den Bodenmatten, der Turnbank sowie am Schwungtuch unter Beweis stellen. Auch der Tastsinn wurde beansprucht, um z.B. Gegenstände des Kinderalltags in einem Beutel zu erfühlen. Am Ende des Tages konnten alle Kinder das wohlverdiente Kinderturnabzeichen und eine Urkunde mit nach Hause nehmen. Von den anwesenden Erzieherinnen der beiden Kitas wurde die Kation sehr positiv aufgenommen. Die Kinder hatten Gelegenheit, sich einmal in einer großen Halle auszutoben. Die Sporträume in den Kitas sind für die Kinder zu klein. Daher wurde angeregt, diese Aktion durchaus auch mehrmals im Jahr durchzuführen. Der TSV nimmt die Anregung gerne auf und bleibt mit den Kitas in Kontakt. Die Aktion zum Kinderturntag soll bekanntlich Kinder und deren Eltern vom Kinderturnen überzeugen und dafür begeistern. Das Kinderturnen widmet sich dem Thema Gesundheitsförderung und sorgt für eine „bewegte“ Kindheit. Für eine nachhaltige Bewegungsförderung ist es dabei besonders wichtig, Kinder über das Kinderturnen zu einem lebenslangen Sporttreiben zu motivieren. So wird der frühzeitigen Entstehung von Haltungs- und Herz-Kreislaufschwächen, Übergewicht und Koordinationsschwierigkeiten noch vor dem Einschulungsalter vorgebeugt. Der TSV Auringen bietet Kinderturnen immer dienstags an und freut sich über interessierte Kinder. Eine kleine Bildergalerie findet man, wenn man hier klickt.

TENNIS FREILUFT SAISON BEENDET

Ab Samstag, 19.10.2019 sind unsere Tennisplätze geschlossen. Wir informieren über den Start der Freiluftsaison 2020 wieder hier, sobald ein Termin absehbar ist.

4. Auringer Sport- und Kultursommer

Wahrscheinlich wegen des traumhaften Badewetters hielten sich die Besucher in diesem Jahr ein wenig zurück. Einige Bildeindrücke bekommt man, wenn man hier klickt.  

Tischtennisschleifchenturnier 1.5.2019

Die Bilder und die Siegerliste vom Schleifchenturnier findet man, wenn man hier klickt.

Närrische Kinderturnstunde 2.3.2019

Die Bilder sind online. Zur Bildergalerie einfach auf die Collage klicken.

Neujahrsempfang 5.1.2019

Ehrenpreis 2019 für Brigitte Sommer

Über ein volles Haus konnten wir uns beim diesjährigen Neujahrsempfang freuen.

Traditionell laden wir zum Jahresbeginn unsere Mitglieder und Vertreter der lokalen Vereine, der politischen Parteien sowie der Kirchen zum Jahresrückblick ein.  Klaus Dieter Sommer konnte über zahlreiche Aktivitäten berichten, wobei im letzten Jahr die Närrische Kinderturnstunde und das Jubiläumskonzert des TSV Blasorchesters zusammen mit dem Auringer Sport- und Kultursommer die Veranstaltungen mit dem größten Zulauf waren.

Claus-Peter Große als Vertreter der Stadtverordnetenvorsteherin lobte in seiner Grußadresse die sehr gute Dorfgemeinschaft in Auringen, die er als Mitglied des Ortsbeirates aus erster Hand tagtäglich miterleben kann. Er brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass Auringen bei den bevorstehenden Budgetverhandlungen auch ein Stück vom Finanzkuchen abbekomme, gelte es doch, sich der Themen wie die Renovierung der Sporthalle, des Bahnhofs und die notwendigen Beleuchtungen im Ort anzunehmen.

Stadtrat Christoph Manjura als Vertreter des Oberbürgermeisters freut sich stets, wenn er in Auringen sein kann. Ein Dialog, der gerne auch kontrovers geführt werden darf, gehört zu einer lebendigen Demokratie unabdingbar dazu. Anonyme Polemik in sozialen Medien gehört leider nicht dazu. Manjura appellierte im Interesse der Demokratie sich an den anstehenden Wahlen des Oberbürgermeisters und zum Europaparlament im Mai zu beteiligen.

Pfarrerin Bea Ackermann lobte die tolle Arbeit in den Auringer Vereinen und den Zusammenhalt bei den verschiedenen Veranstaltungen, die das Ortsleben enorm bereichert. So etwas habe sie in ihrer beruflichen Laufbahn noch nie erlebt. Vor wenigen Tagen ist sie wieder Großmutter geworden und freut sich sehr darüber, dass sie weitere drei Jahr, jetzt in einer größeren Gemeinde Auringen-Naurod-Medenbach, weiter arbeiten kann. Dadurch werden die Auringer sie allerdings nicht mehr jeden Sonntag auf der Kanzel sehen.

Der Vorsitzende des Turngaus Mitteltaunus Frank Stübing bedankte sich beim TSV für die aktive Mitarbeit im Turngau, die dieser bei verschiedenen Veranstaltungen, wie etwa bei der großen Turnschau in Idstein, gezeigt hat. Sport überwinde Grenzen unabhängig von der Hautfarbe oder der Zugehörigkeit zu einer anderen Nationalität. Eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe, die die Sportvereine erfolgreich übernehmen. Die vier, für langjährige Mitgliedschaft zu ehrenden Mitglieder, waren leider an diesem Abend verhindert.

Unser Pressewart und 2. Vors. Reinhard Hinz freute sich darüber, einer langjährigen Mitstreiterin den Ehrenpreis des TSV zu überreichen. Brigitte Sommer beschrieb er als die „Gute Fee“, den „Guten Geist“ den „Hans-Dampf-in-allen-Gassen“. Sie ist die Seele des Vereinsheim und auch als Übungsleiterin bei den Kinder äußerst beliebt. Der Ehrenpreis wird in Form eines Wanderpreises jedes Jahr neu vergeben.

Auch unsere zahlreichen Helferinnen, die die Brötchen so liebevoll dekoriert haben, dankte Klaus Dieter mit einem kleinen Blumengruß.

Zu den Bildern gelangt man, wenn man hier klickt.

Doppelpokalerfolg für die Tischtennisabteilung des TSV Auringen

Zum Abschluss des Sportjahres 2018 gelang den zwei Tischtennismannschaften des TSV Auringen erstmals in der Vereinsgeschichte ein doppelter Pokalsieg. Das Team der Herren 1. Kreisklasse konnte sich in den beiden letzten Spielen des Pokals der Kreisklasse gegen 1848 II und TuS 1883 Nordenstadt V mit 4:2 bzw. 4:0 Spielen durchsetzen und den Pokal mit nach Hause nehmen. Ebenso das Team der Herren 3. Kreisklasse, die es nur noch mit TuS Dotzheim 1848 V zu tun hatten, da eine andere Mannschaft nicht antrat. Die Auringer entschieden die Begegnung mit 4:2 für sich. Abteilungsleiter Severin Kimmel freut sich: „Das ist in der Geschichte der Tischtennisabteilung das erste Mal, dass wir einen solchen Doppelerfolg feiern können.“ Bleibt zu hoffen, dass das neue Jahr ebenso viel versprechend weitergeht, wie es geendet hat.

  • Die beiden siegreichen Teilnehmerteams aus Auringen

v.l. Severin Kimmel, Torsten Unger, Hans-Jürgen Schmitt-Gehrke (Pokalsieger 3. Kreisklasse) und Janis Bothe, Rudolf Hußlein, Jürgen Seib (Pokalsieger 1. Kreisklasse)

Tanz- Turn- und Musikschau 4.11. Idstein mit TSV Beteiligung

Der Turngau Mitteltaunus veranstaltete am 4.11.2018 eine große Tanz- Turn- und Musikschau in der Sporthalle am Hexenturm in Idstein. Der TSV war mit den Jazz-Tanz-Gruppen, einer Kinderturngruppe und dem Blasorchester beteiligt. Bilder dazu findet man auf der Homepage des Turngaus unter https://www.turngau-mitteltaunus.de/.

Tischtennis-Schleifchenturnier 1.5.2018

Spaß und Spielfreude auf 4,1785 qm. Das ist genau die Fläche einer Tischtennisplatte. Am 1. Mai waren insgesamt acht Platten mit insgesamt 33,428 qm  in der Mehrzweckhalle Auringen von den Turnierverantwortlichen Severin Kimmel und Benno Radtke aufgebaut worden, um unter den erschienenen Spielerinnen und Spielern die Tagessieger zu ermitteln.

Trotz Sonnenscheins hatten die 30 Sportler von 10.00 bis 17.30 Uhr ihr Bestes zu geben. Gar nicht so leicht, den kleinen Zelluloidball mit seinen 40 mm Durchmesser und seinem Gewicht von 2,7 Gramm mit dem Schläger zu treffen. Da wird versucht mit Unterschnitt, Spin, Topspin, Sidespin, Schuss, Flip oder Schupfball das gegnerische Team auszutricksen und Punkte gut zu machen. Gespielt wurde immer im Doppelmodus, dabei wurde die Spielpaarung vor jeder Runde neu ausgelost. Unterbrochen von einer Mittagspause waren alle Akteure mehrfach an den Platten um sich zu messen.

Am Ende standen die Sieger fest. In der Einzelwertung der Damen siegte Bea Pfaffendorf vor Iwona Schnell, bei den Herren Karlheinz Beckmann vor Rudi Hußlein. Das Mixed-Doppel entschied das Team Rudi Hußlein und Bea Pfaffendorf vor dem Team Karlheinz Beckmann und Iwona Schnell. 

Hier gehts zur Bildergalerei des Turniers.

DIE NEUEN VEREINSHEMDEN MIT LOGO SIND EINGETROFFEN!

Die Vereinshemden mit Logo sind eingetroffen und können gegen Zahlung von € 25,00 in der Geschäftsstelle im Vereinsheim abgeholt werden. Bitte weitersagen.

NEUIGKEITEN

Hier finden Sie aktuelle Informationen.

Letzte Änderung auf der Webseite: 02.12.2019

Die Handballer auch bei Facebook

Am 10.9.2019 beginnt wieder ein neuer Tankzkurs. Hier klicken für alle Informationen dazu.


Die Handballjugend war am 19.1.19 auf einem Bowlingausflug, hier geht's zum Bericht mit den Bildern.


Die Bilder des Neujahrsempfangs vom 5.1.2019 sind Online, einfach hier klicken.


Der Jahreskalender 2019 steht zum Herunterladen bereit, dazu einfach hier klicken.


Der neue Aufnahmeantrag steht zum Herunterladen bereit. Einfach hier klicken.


Ab sofort bieten wir auch Aerobic/Fitness Workout für Frauen an. Hier klicken, um weitere Informationen zu bekommen.


Um den Kontakt zur Mitgliederverwaltung zu vereinfachen, haben wir den Bereich "Mitgliederverwaltung" eingerichtet. Dort kann man Änderungen der Mitgliedsdaten per Kontaktformular an uns senden. Wenn man hier klickt, gelangt man direkt auf die neue Seite.

 


Die Belegungszeiten des Vereinsheims sind ab sofort online anzusehen.